Home / Kanäle / STEINzeit (page 4)

Kategorieübersicht

Feed Subscription

AbGEZockt war gestern! Matthias aus der Familie Kleespies bei SteinZeit

AbGEZockt war gestern! Matthias aus der Familie Kleespies bei SteinZeit

Die GEZ arbeitet ohne jede – auch nur vorstellbare – „Rechtsgrundlage“, da der so genannte „Rundfunkbeitragstaatsvertrag“ erstens kein Vertrag ist, weil keine zweite Vertragspartei definiert wurde und es zweitens keinerlei Belege dafür gibt, dass ein solcher Vertrag je von den Vertragsparteien unterschrieben wurde. Damit ist auch irrelevant, ob der „Rundfunkbeitragstaatsvertrag“ in so genannte „Landesgesetze“ überführt wurde, weil hier bereits die GRUNDLAGE eines solchen „Gesetzes“ fehlen würde, wenn es denn überhaupt möglich wäre, einen Vertrag als Gesetzesgrundlage zu definieren. Wir sehen also gerade am Beispiel der GEZ sehr deutlich, wie das System in Wahrheit arbeitet: Es hält sich an keinerlei Regeln ...

Video ansehen »

Selbstermächtigung durch Wissen – Matthias mit der Person Kleespies bei SteinZeit

Selbstermächtigung durch Wissen – Matthias mit der Person Kleespies bei SteinZeit

Wir leben heute in einem Land, das von immer mehr Entrechtung, oder wenigstens Entrechtungs-Versuchen, geprägt und geplagt zu sein scheint. Hier wird nicht nur, nach dem Brecht-Wort, „Widerstand zur Pflicht“. Die immer weiter um sich greifende Entrechtung, die inzwischen in nahezu sämtliche Lebensbereiche eingreift, „zwingt“ uns auch dazu, genauer hinzuschauen: was sind die wahren Ursachen dieser Entwicklung? Könnte es sein, dass wir selber, jeder Einzelne von uns, durch diese Umstände aufgerufen ist, „endlich“ in seine ureigene Kraft und Macht zu kommen? Und wie können wir diese Macht wieder erlangen?„Wissen ist Macht“, heißt es.In diesem Gespräch zwischen Robert Stein und dem ...

Video ansehen »

Ein neues Miteinander – Annegret Hallanzy bei SteinZeit

Ein neues Miteinander – Annegret Hallanzy bei SteinZeit

Immer mehr entsteht das Bedürfnis und die Notwendigkeit, sich in dieser Umbruchsphase zu vernetzen. Dieses Miteinander ist nicht nur für den Zusammenhalt zum Überstehen nahender Krisen, sondern auch als kreative Basis der neuen Gesellschaft sinnvoll. In diesem Interview geht es um die Möglichkeit und Ermutigung, alle Vorurteile und Ängste zu überwinden, die spirituelle Menschen aus verschiedenen Traditionen und Sozialisationen untereinander erleben. Dies führt zu Befremdlichkeiten und Spaltungen, die alle Beteiligten viel Kraft kosten und die kreative Synergie reduzieren. Außerdem gewinnen viele erwachende Sucher den Eindruck, dass Spiritualität und Erwachen mit einer verwirrenden Vielfalt von alleinseligmachenden Anleitungen und einem verwirrenden Dschungel ...

Video ansehen »

Das Philadelphia Experiment – Oliver Gerschitz bei SteinZeit

Das Philadelphia Experiment – Oliver Gerschitz bei SteinZeit

Oliver Gerschitz enthüllt in seinem Buch „Verschlusssache Philadelphia-Experiment“ ein Geheimnis, das für immer totgeschwiegen werden sollte: die ebenso faszinierende wie schockierende Dematerialisation eines Schiffes und seiner Mannschaft mitten im Zweiten Weltkrieg. Waren Einsteins Genius und Teslas Erfindergeist im Spiel, als sich ein US-Kriegsschiff mit Mann und Maus in Nichts auflöste und gleichzeitig an einem 1000 Kilometer entfernten Ort sichtbar wurde? Welche Geheimnisse bergen das so genannte »Philadelphia-Experiment« und sein unglaubliches Nachfolgeprojekt »Phönix«, das später als das »Montauk-Projekt« bekannt wurde? Oliver Gerschitz erklärt hier eindrucksvoll, dass diese Projekte von einer geheimen Macht aus dem Verborgenen gesteuert wurden. Ihre Ursprünge gehen zurück, ...

Video ansehen »

Das klimapolitische Dogma des Zwei-Grad-Ziels – Prof. Dr. Werner Kirstein

Das klimapolitische Dogma des Zwei-Grad-Ziels – Prof. Dr. Werner Kirstein

Im Dezember 2015 trafen sich in Paris mehr als 50.000 Menschen, um an dem Weltklima-Gipfel teilzunehmen. Als riesiger Erfolg wurden die Ergebnisse dieser Konferenz gefeiert. Besonders stolz war man darauf, dass sich alle teilnehmenden Nationen für eine Reduzierung von Kohlenstoffdioxid (CO2) ausgesprochen und sich verpflichtet haben zu Reduzieren. Wieviel und nach welchen Maßstäben wurde nicht definiert. Ziel des Ganzen sei, durch den verminderten Aussoß von CO2 zu bewirken, dass sich die Erde nicht mehr als 2 Grad im Vergleich zum Beginn des Industrie-Zeitalters (ab Mitte des 19. Jhd.) erhöht. Ein Grad davon haben wir bereits erreicht, so dass das Ergebnis ...

Video ansehen »

9/11 – Die Suche nach der Wahrheit geht weiter

9/11 – Die Suche nach der Wahrheit geht weiter

Zu Gast ist der Radiomoderator Frank Stoner. Er berichtet von brandheißen Erkenntnissen und Beweisen zu 9/11, die im deutschsprachigen Raum noch weitgehend unbekannt sind. Das Buch Where Did The Towers Go? von Dr. Judy Wood ist eines der wichtigsten unserer Zeit. Die Ingenieurin und Materialkundlerin hat eine forensische Analyse von ground zero in New York erstellt. Ihre Auswertung der Daten von tausenden Bildern, Videos, Zeugenaussagen etc., ergibt erstmals ein schlüssiges Bild, was an jenem Tag in New York überhaupt passiert ist. Ihre Kernaussage ist, die Türme stürzten nicht zu Boden, sondern verwandelten sich noch in der Luft zu Staub. Dies ...

Video ansehen »

Autarkie versus Entarkie Hans-Wolff Graf bei SteinZeit

Autarkie versus Entarkie Hans-Wolff Graf bei SteinZeit

>Das ‚Koordinatensystem menschlichen DenkFühlHandelns – Autarkie versus Entarkie‘ ist das jüngste Denkmodell, das von Hans-Wolff Graf und seinem Team, der ‚pAS – private Akademie für die Selbständigkeit GmbH‘ entwickelt wurde. Mithilfe dieses Denkmodells wird das Bewußtsein für die Fragen gestärkt „Wie autark und selbstbestimmt, oder entark und fremdbestimmt, gestalte ich (momentan) mein Leben“ und „Wie zugewandt oder abgewandt bin ich anderen gegenüber?“ Es dient, nicht nur in Seminaren, sowohl der Reflexion des eigenen DenkFühlHandelns als auch dem Verstehen unserer Mitmenschen. Um eine freudvolle, selbstbestimmte und authentische Haltung – auch in Teams, Netzwerken und Partnerschaften – zu leben, bedarf es der ...

Video ansehen »

Korruption – ein universelles Phänomen – Hans-Wolff Graf bei SteinZeit

Korruption – ein universelles Phänomen – Hans-Wolff Graf bei SteinZeit

Korruption beginnt bereits in der Weise, wie dieser Begriff definiert, gebraucht und fehlinterpretiert wird. Bestechung und Bestechlichkeit sind ‚nur‘ einige der zahlreichen Auswirkungen einer Korruption, die in Wahrheit viel früher begonnen hat. Korruption ist vielmehr ein seelisch-geistiger Krebs, der uns permanent begleitet und zu ständigen Opfern und Tätern macht – wenn und solange wir die dahinter stehende Phänomenologie nicht erkennen. Schon die Übersetzung des Begriffs aus dem Lateinischen zeigt eine wesentlich umfangreichere Bedeutung auf, als den meisten bewußt ist: corrumpere (lat.), vernichten, verderben, zugrunde richten, zerstören, zunichtemachen, untergraben, vereiteln, verschlechtern, entstellen, verunstalten, (ver-)fälschen, verführen, verleiten, beschädigen, entehren, entstellen, schänden, untergraben. ...

Video ansehen »

Der verratene Himmel – Dieter Broers bei SteinZeit

Der verratene Himmel – Dieter Broers bei SteinZeit

Was der Mensch wahrnimmt und was nicht, ist also von vielen Faktoren abhängig. Welche Faktoren bewirkten dann, dass über die letzten Jahrhunderte (und Jahrtausende) hinweg die Kriege, die Umweltzerstörung usw. progressiv globaler und brutaler geworden sind? Nicht zu unterschätzende Faktoren sind Fremdbestimmung und mentale »Zugriffsperren«, die uns von unseren wahren Potenzialen trennen. Bereits im Rückentext des Buches ist zu lesen: »Die Entmachtung des Individuums durch das System hat Methode. Die wahren Machthaber sind in Dimensionen beheimatet, deren Existenz man uns seit jeher ausredet.« Ohne Umschweife schreibt Dieter Broers gleich auf den ersten Seiten, was ihn bewegt hat, dieses Buch zu ...

Video ansehen »

Merkel muss weg, und dann? – Heiko Schrang bei SteinZeit

Merkel muss weg, und dann? – Heiko Schrang bei SteinZeit

Die Medien, die in der Flüchtlingsfrage zusammen mit der Politik die Willkommenskultur propagiert haben, sprachen vom Dauersonnenschein der über Deutschland kommt. Immer mehr Menschen erleben aber dass stattdessen Dauerregenwetter herrscht und es immer kälter wird. Unterdessen versucht die politische Klasse den Eindruck zu erwecken, dass Sie mit den Übergriffen nicht gerechnet haben, obwohl unzählige Personen davor warnten. Diese wurden aber nicht gehört, sondern sogar als Rechte abgestempelt. Auf einmal aber hat man Verständnis für die Ängste und Sorgen der Menschen, die noch vor einigen Wochen als Pack beschimpft wurden. Heiko Schrang analysiert im Gespräch mit Robert Stein die aktuelle Lage ...

Video ansehen »
Nach oben scrollen