Home / Kanäle / KlagemauerTV

Kategorieübersicht

Feed Subscription

Gorbatschow warnte vor Drittem Weltkrieg

Gorbatschow warnte vor Drittem Weltkrieg

Michael Gorbatschow, ehemaliger Staatspräsident Russlands, warnte anlässlich der Verleihung des Franz-Josef-Preises in München am 10.12.2011 vor einem Dritten Weltkrieg, sollten sich USA und Russland je wieder in die Wolle bekommen. Anlässlich der aktuellen Ereignisse auf der Krim, stehen wir wieder an einem gefährlichen Abgrund der Zeitgeschichte.

Video ansehen »

Schüsse auf dem Maidan – Wer ist die dritte Macht?

Schüsse auf dem Maidan – Wer ist die dritte Macht?

Die Ukraine ist auch heute wieder unser Thema. Nach den blutigen Ereignissen vom 18.-20.02.2014 in Kiew meldete der ehemalige Hauptverwaltungsleiter des ukrainischen Nachrichtendienstes, Alexander Skipalski, dass auf dem Maidan eine „dritte Macht“ wirksam sei. Ich zitiere: „Die meisten Mitarbeiter der Sicherheitskräfte auf dem Maidan sind verwirrt und verstehen nicht ganz, was hier geschieht. Auch die Regierungsgegner begreifen offenbar nicht, dass hier eine dritte Macht am Wirken ist, die beide Seiten provoziert. Diese dritte Macht sind die Terroristen im wahrsten Sinne des Wortes […] Das sind Banditen, die für Geld auf die Menschen schießen“. Verehrte Zuschauer! Diese Meldung blieb in den ...

Video ansehen »

US-Diplomaten arbeiten für Monsanto

US-Diplomaten arbeiten für Monsanto

Erst jetzt beweisen an die Öffentlichkeit gelangte Dokumente, dass Monsanto auch die US-Regierung regelrecht unterwandert hat. Sie geben Aufschluss darüber, auf welche Weise US-Diplomaten tatsächlich für Monsanto daran arbeiten, gemeinsam mit anderen Regierungsvertretern die Absichten des Unternehmens in die Tat umzusetzen. Hiermit zeigt sich klarer denn je, wie weit Monsanto die internationale Politik im Griff hat.

Video ansehen »

Haltlose Foltervorwürfe gegen die Ukraine?

Haltlose Foltervorwürfe gegen die Ukraine?

Mit blutigen Bildern des ukrainischen Aktivisten Dmitro Bulatow wurde von den europäischen Medien in den vergangenen Tagen ein weiterer Sturm der Entrüstung gegen die Ukraine ausgelöst. Obwohl Bulatow selbst sagt, er sei von „Unbekannten“ verschleppt worden, wird nun behauptet, er sei von Regierungskreisen gefoltert worden, weil er den Aufständischen um Boxweltmeister Vitali Klitschko angehöre. „Unglaublich, was in diesem Land passiert“, titelte die schweizerische Pendlerzeitung 20min, „Sie haben mich gekreuzigt und mein Ohr abgeschnitten!“, zitierte der Spiegel den Protestler in den Schlagzeilen. Die Videoaufnahmen des angeblichen Opfers deuteten keinesfalls auf Folter, sondern bestenfalls auf eine Schlägerei, wenn nicht gar auf eine ...

Video ansehen »

Zwang zum EU-Beitritt: EU-Recht wird zu Völkerrecht erklärt

Zwang zum EU-Beitritt: EU-Recht wird zu Völkerrecht erklärt

Schweizer Landesrecht wird zunehmend vom internationalen  Recht verdrängt: Im Oktober 2012 gab das Bundesgericht einem 25-jährigen Mazedonier Recht, den der Kanton Thurgau gemäß hierzulande geltendem Gesetz ausschaffen wollte. Mit diesem Urteil stellte das Bundesgericht Völkerrecht über die Verfassung und hielt damit ein neues Prinzip fest: Im Konfliktfall geht das Völkerrecht der Verfassung vor. Bis dahin galt dies ausschließlich für zwingendes Völkerrecht: Verbot von unmenschlicher Behandlung, Folter, Genozid, Sklaverei, Piraterie und zwischenstaatlicher Gewalt. In diesem Zusammenhang wird das geheime Gutachten von Prof. Thürer interessant. Es enthält eine Handlungsanweisung für einen EU-Beitritt der Schweiz ohne  olksabstimmung zuhanden der Landesregierung: Die EU sei ...

Video ansehen »

Syrien & Ukraine – im Gespräch mit Christoph Hörstel

Syrien & Ukraine – im Gespräch mit Christoph Hörstel

Guten Abend, sehr verehrte Damen und Herren. Herzlich Willkommen bei Klagemauer-TV. Jeden Tag muss man sich wieder neu entscheiden, ob man die Zeitung aufschlagen, Radio und TV anschalten möchte, um sich über all die Grausamkeiten zu informieren, die auf unserer Welt geschehen. Es vergeht kein Tag ohne Krieg, Terror, Folter, Mord und Totschlag, Armut und vieles Schreckliche mehr. Bei aller Bestürzung ist es stets wichtig eine Blick hinter die Kulissen zu werfen, offizielle Deutungen der Geschehnisse zu hinterfragen und sich eine ausgewogene, eigene Meinung zu bilden. Heute werden wir mit dem Publizisten und ehemaligen ARD-Korrespondenten Christoph Hörstel über zwei sehr ...

Video ansehen »

EU-Militäreinsatz in Zentralafrika

EU-Militäreinsatz in Zentralafrika

Der UN-Sicherheitsrat hat eine EU-Militärmission in der Zentralafrikanischen Republik bewilligt, wie die Medien heute berichteten. Die EU wolle mit 600 Einsatzkräften die 1600 bereits in Zentralafrika stationierten französischen Soldaten unterstützen. Das Land werde von einem blutigen Religionskonflikt erschüttert, erklärte die „Zeit“ und titelte: „Weil sich Christen und Muslime in der Zentralafrikanischen Republik bekriegen, hat die EU einen Militäreinsatz beschlossen“. „Der Konflikt in Zentralafrika kann auf keinen Fall auf eine Konfliktlinie Christen gegen Muslime reduziert werden…“, sagt der Direktor des internationalen Flüchtlingsdienstes JRS, Peter Balleis. „Die Religion wird für politische Ziele missbraucht, während allerdings Imame und Kirchenführer bemüht sind, die Menschen ...

Video ansehen »

Zweierlei Maß: Massenproteste gegen Regierungen

Zweierlei Maß: Massenproteste gegen Regierungen

Die Ereignisse in Kiev stehen schon seit 2 Monaten im Mittelpunkt der Weltöffentlichkeit. Die meisten in- und ausländischen Medien berichten täglich und sogar stündlich über immer neue Einzelheiten von den Massenprotesten der Ukrainer, nachdem die Regierung die Unterzeichnung des Assoziierungsabkommens mit der EU abgelehnt hat. Die Protestler auf dem Maidan (Unabhängigkeitsplatz) verlangen die erneute Aufnahme der Verhandlungen über die Annäherung mit der EU und die Ablösung der bestehenden Regierung. Und zwar je länger, desto agressiver. Es werden öffentliche Gebäude gestürmt und zerstört, staatliche Einrichtungen werden blockiert, und seit kurzem fliegen auch schon Molotovcocktails. Die Regierung der Ukraine setzt gegen die ...

Video ansehen »

Bürger gegen Sexualkundezwang an Grundschulen

Bürger gegen Sexualkundezwang an Grundschulen

Die Initiative „Besorgte Eltern NRW“ hat zu dieser Kundgebung aufgerufen und KTV war live dabei. Köln war bevölkert von Menschen aus den verschiedensten Gegenden Deutschlands, aber auch aus dem angrenzenden Ausland, die alle durch ihr Erscheinen und Mitgehen ihre Solidarität mit der Initiative „Besorgte Eltern NRW“ zum Ausdruck brachten. In seiner Ansprache hat der Initiator der Bewegung das anwesende Publikum über das Thema Sexualkundezwang aufgeklärt und auf noch bestehende Gesetze verwiesen, die diesen Zwang de facto unter Strafe stellen müssten. Aber hören und sehen Sie selbst, wir schalten nun zum Film aus Köln. Ansprache vor Ort von der Demo in ...

Video ansehen »
Nach oben scrollen